Skip to main content

Javier Tucuat Moreno

Javier Tucuat Moreno auf der Tangonale 2011
Berlin, ufaFabrik, 29. bis 31. Juli 2011

Javier Tucat Moreno

Javier Tucuat MorenoJavier Tucat Moreno, geboren 1973 in Buenos Aires, studierte Klavier und Kammermusik an dem "Conservatorio J.J. Castro" (Abschluss 1998). Weitere Studien im Klavier bei Aldo Antognazzi sowie Komposition bei Alfredo Otero und Tango-Piano und Arrangement des Tango bei Beba Pugliese. Auf der Suche nach kulturellem Austausch zog er 2000 nach Berlin, wo er eine intensive Tätigkeit als Pianist, Arrangeur und Lehrer führt. Es spielt u.a. beim "Trio La Bicicleta" (Tango progresivo), "Cantango Berlin", Orquesta de Tango "Qué Tangazo!" und verschiedenen Bühnen-Programme. Javier Tucat Moreno ist u.a. in der Philharmonie Berlin, Philharmonie Wroclaw (Polen), Kleines Theater (Salzburg), Teatro Alcalá (Oaxaca, México) und National Concert Hall Taipei (Taiwan) aufgetreten. Sein Stil ist von den rhythmischen und großen musikalischen Einflüssen der argentinischen Folklore und des Tangos geprägt.

Große Abschluss-Milonga: Cantango Berlin
Mit Javier Tucat Moreno (Piano), Rodolfo Paccapelo (Bass), Michael Dolak (Bandoneon), Cordula Welsch (Violine)

Fotos von Daniel Flores
Mehr zu Javier

Mehr zum Programm der Tangonale

  • Aufrufe: 3825