Tangonale

Die Tangonale macht 2016 eine kreative Pause. Die ufaFabrik bleibt aber weiterhin ein spannender TangoOrt. Tango-Kultur-Events in der ufaFabrik werden auf der fb-Seite der Tangonale weiterhin angekündigt.

Stage
Tanguero
Schritte
Tango

TANGONALE

Eindrücke von der Tangonale 2015

TANGONALE - Die Idee

Berlin ist neben Buenos Aires die größte Tangometropole der Welt und an drei Tagen im Juli präsentieren sich seit 2011 in der ufaFabrik Berlin Musiker, Schauspieler, Maler, Fotografen, Schriftsteller, Performance-Künstler, Tänzer und Sänger Sie alle zeigen, wie eng und vielschichtig die Beziehungen Berlins zu Argentinien, Buenos Aires und dem Tango sind.
Ein kleiner Markt bietet Produkte und Informationen rund um den Tango. Landesübliche Speisen und Getränke runden jeweils das Programm kulinarisch ab.
Veranstalter der TANGONALE ist die ufaFabrik Berlin. Die Programmgestaltung liegt seit 2011 bei Hans-Henner Becker.
Tango GlobalDie TANGONALE wird vor allem unterstützt von der Senatskanzlei des Landes Berlin und der Argentinischen Botschaft in Deutschland. Die TANGONALE kooperiert mit den Berliner Festival Queertango, mit dem Museo Casa Carlos Gardel in Buenos Aires und dem Buchprojekt Tango Global des Allitera-Verlages.
Informationen zu den Programm sowie Künstlerinnen und Künstlern, die auf den vergangenen Festivals mitgewirkt haben finden sie unter 201120122013, 2014.

be Berlin

Show und Práctica mit Sonja & Christian

Tango bewegtTANGONALE 2013, 19.-21. Juli 2013, ufaFabrik Berlin
Sonja und Christian – Tango Bewegt
Sonntag, 21. Juli, 14:30 h

Den Auftakt des Programms am Sonntag machen Sonja und Christian von Tango-Bewegt mit einer Práctica.

Wie Christian zum Tango kam? „Eine Tasse Kaffee und eine Hand voll Erdnüsse machten mich zum Tangotänzer! Nun gut-nicht direkt. Zunächst schaute ich durch die staubige Scheibe eines kleinen Tangolokals in einer Nebenstraße Hannovers.

Kaum erspähte mich die Inhaberin, fand ich mich als einziger Gast mit einem Kaffee in der Hand am Rande der kleinen Tanzfläche. Margarita erzählte mir vom Tango, vom Leben in Buenos Aires und zeigte mir die ersten Schritte - Erdnüsse gab es auch noch! So liebevoll umsorgt kam ich am nächsten Tag wieder, und am nächsten und den darauffolgenden...

Ein Jahr später waren das “Tango Mio“ und meine Fähigkeiten gewachsen. Ich hätte mit mir und der Welt im Reinen sein können, aber Sonja, die Tänzerin meines Herzens, wollte von mir privat nichts wissen. Doch der Tango ging nicht spurlos an uns vorbei...

Heute blicken wir zurück auf 13 Jahre gemeinsames Leben, Arbeiten und Tanzen. In dieser Zeit hatten wir das Glück viele argentinische Künstler kennen und schätzen zu lernen. Besonders dankbar sind wir Marta Anton und El Gallego Manolo, die uns die Geschichte des Tangos und das Unterrichten jenseits von Worten beigebracht haben und unseren Mentoren German Cassano und Liliana Espinosa, denen wir das detaillierte Technikverständnis und die Grundlagen des Showtanzes verdanken. Bis heute stehen sie uns mit Rat und Tat zur Seite."

Christian

Práctica und Unterricht:

Nie ist Tanzen schöner, als wenn zwei Menschen in Harmonie durch den Saal schweben. Damit dies sorgenfrei gelingt, bieten wir Euch verständliche Erklärungen der technischen Grundlagen, vorbereitende Übungen und intensive Betreuung, damit Tango Spaß macht!
Das Thema ist so gewählt, dass wir Anfängern einen Einstieg in den Tango ermöglichen und erfahrenen Tänzern spannende Variationen zeigen können. Wer jetzt neugierig geworden ist und uns und unseren Unterricht kennen lernen möchte, hat am Sonntag, den 21. Juli 2013 von 15:00 – 16:00 dazu Gelegenheit.

Wir freuen uns Euch kennen zu lernen!

Sonja und Christian - Tango bewegt...

Kontakt:
A compás
Hasenheide 54 (in den Südsternhöfen, 3. HH, EG mit Terrasse)
10961 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tango-bewegt.de
030 / 695 314 00
0174 35 44 33 0

Drucken E-Mail