DUO DANZARIN Konzert & Milonga

Foto Daniela Incoronat

TANGONALE 2015, ufaFabrik Berlin
Sonntag, 19. Juli 2015, 15:45 h

DUO DANZARIN
Konzert & Milonga

Eine Hörprobe des Duo Danzarin.

Ulrike Dinter
Ulrike Dinter absolvierte ihr klassisches Violinstudium in Deutschland und Österreich. Die künstlerische Reifeprüfung erlangte sie 1997 an der Musikhochschule Detmold. Ulrike Dinter wirkte seit 1994 bei zahlreichen Konzerten und CD-Produktionen mit namhaften Musikern wie David Friesen, Ralf Illenberger und Tal Balshai mit und konzertierte in den USA, der Schweiz, Österreich, Polen und der Türkei. Seit 2005 ist der Tango Argentino das Genre, mit dem sich Ulrike Dinter primär befasst und konzertiert. Ob im Tangoduo "Danzarin" mit dem Pianisten Ludger Ferreiro, mit dem sie die CD "Tango de Cámera" aufnahm, oder seit 2006 mit der Berliner Musikgruppe Muzet Royal. Viele Konzerte so wie Auftritte im Bundestag, beim Neujahrsempfang des Bundesjustizministerium und 2008 mit Muzet Royal auf dem internationalen Tangofestival in Riga sind Glanzpunkte ihrer musikalischen Laufbahn.

Ludger Ferreiro
Der in Brasilien geborene Pianist Ludger Ferreiro wuchs in Deutschland auf, wo er an den Musikhochschulen in Frankfurt am Main und Düsseldorf eine klassische Ausbildung erhielt. Anschließend erweiterte er seine musikalischen Fertigkeiten durch ein Jazzstudium in den Niederlanden. In seiner Musik verschwimmen die Grenzen zwischen Klassik und Jazz, zwischen Komposition und Improvisation. Neben dem Duo Danzarín spielt Ludger Ferreiro in dem Tango nuevo Quintett "Tango del Sur" eine sehr Jazz-betonte, moderne Variante der argentinischen Musik. Eine CD erschien 2008 bei West Wind Records. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten beschäftigt sich Ludger Ferreiro auch mit der Welt des Flamenco. In ihrem aktuellen Programm "En clave de sonanta" wird das Klavier zum gleichberechtigten Partner der drei Säulen dieser andalusischen Kunst: Gesang, Gitarre und Tanz. Seine Konzerte führten ihn in alle großen deutschen Städte, u.a. in die Alte Oper Frankfurt und indie Berliner Philharmonie, aber auch nach Spanien, Norwegen und in die Niederlande.
Infos & Kontakt: www.tango-danzarin.de

Drucken E-Mail

OLIVINN – Türkische Tangos

Fotos André Wunstorf

TANGONALE 2015, ufaFabrik Berlin
Freitag, 17. Juli 2015, 20:00 h

OLIVINN – Türkische Tangos

mit:
Sinem Altan (Piano / Arrangements)
Begüm Tüzemen (Gesang)
Özgür Ersoy (Bağlama - türkische Langhalslaute)
Axel Meier (Percussion / Schlagzeug)

OLIVINN sorgt für eine einzigartige Klangmischung und glänzt dabei von traditionellen Türkischen und Anatolischen Volksliedern, bis zu Europäisch- Klassischen und Zeitgenössischen Werken sowie Improvisationen in ihrer Vielfältigkeit. Für die einfühlsamen sowie durchdachten Bearbeitungen ihres Repertoires ist die mehrmals preisgekrönte Komponistin und Pianistin Sinem Altan zuständig, deren eigene Kompositionen ebenfalls vom Ensemble interpretiert werden. Wenn der von stilistischer Vielfalt geprägter Gesang der aus Istanbul stammenden Sängerin Begüm Tüzemen auf den aus Ostanatolien stammenden Multiinstrumentalisten Özgür Ersoy trifft und sie zunächst in der Klangwelt der in Berlin ausgebildeten Künstlerin Sinem Altan aufgegriffen werden und mit den farbenreichen Rhythmen des Berliner Percussionisten Axel Meier verschmelzen, wird ein mutiges Konzept gestaltet, das Genuss und Spaß verspricht und nicht zuletzt beweist, dass die Kulturen in ständigem Austausch miteinander neue Genres und Kunstformen entstehen lassen, ohne dass ihre Wurzeln verloren gehen. Ensemble Olivinn gewann in 2011 mit dem Märchenkonzert „Keloglan und die Räuberbande“ den Junge Ohren Sonderpreis für die gelungene Realisierung des innovativen Konzepts mit interkulturellem Bezug. Vor kurzem haben sie in Zusammenarbeit mit dem Berliner Verlag Ries und Erler ihre erste CD aufgenommen, die im Frühjahr 2014 veröffentlicht wird. Außerdem sind sie in unterschiedlichen Musiktheaterproduktionen der Berliner Bühnen wie Maxim Gorki Theater, Ballhaus Naunynstraße, Atze Musiktheater u.a. zu erleben.
Auf der TANGONALE 2015 zeigen sie die besondere Klangfarbe der türkischen Tangos, den schon in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts in Istanbul der Sänger Ibrahim Özgürder repräsentierte.

Kontakt: http://www.olivinn.com/contact/www.olivinn.com

Drucken E-Mail

Mimi & Nikita - Práctica (Einführung) & Show

TANGONALE 2015, ufaFabrik Berlin
Sonntag, 19. Juli 2015, 17:00 h

Mimi & Nikita
Práctica (Einführung) & Show

Mimi Hirsch und Nikita Gerdt arbeiten seit Ende 2013 als festes Tanzpaar zusammen. Im Jahr 2013 wurden sie deutsche Vizemeister in den Kategorien Tango de Pista und Tango Escenario. Sie gelten als eines der vielversprechendsten Nachwuchspaare Deutschlands. Mimi und Nikita tanzen einen raffinierten und eleganten Salonstil. Sie tanzen und choreographieren Tangoshows für unterschiedliche Anlässe: Internationales Tango Festival Berlin, Berliner Philharmonie, Komische Oper oder Milongas. Beide lieben den Tango und sind fasziniert von seiner facettenreichen Geschichte und lebendigen Kultur. Sie unterrichten regelmäßige Kurse in Berlin, geben Workshops und Intensivseminare, bieten Privatuntericht und Coachings für Film- und Theaterproduktionen an. Auch als Lehrerpaar haben sie sich schnell einen Namen gemacht und stehen für ausgezeichnete Didaktik die begeistert.

Infos & Kontakt: www.mimi-nikita-tango.com

Drucken E-Mail