DJ-Battle - Milonga

TANGONALE 2015, ufaFabrik Berlin
Samstag, 18.Juli 2015, 22 h

CD-Milonga - "DJ-Battle mit DJ Stefan & DJane Sabine" - Theatersaal Stefan tanzt seit den 80ern und kam 1994 zum Tango. Er liebt den Tanz und legt seit vielen Jahren in verschiedenen Berliner Milongas Tangomusik auf. Er ist das musikalische Herz von Pa`Bailar, der Musicalizador der Pa´Bailar Tangonacht und ein Urgestein der Tangonale. Seine Musik ist ausgesprochen vielfältig, facettenreich und immer auf Tanzbarkeit fokussiert. Sabine ist begeisterte Tango-Djane. Sie hat ihre ersten Erfahrungen beim Auflegen im Duo mit Stefan gemacht.
Beide genießen ihre Zusammenarbeit sehr, erfuhren viel positive Resonanz und freuen sich sehr auf den gemeinsamen Abend der Tangonale, an dem sie die TänzerInnen auf eine spannende Reise durch 120 Jahre Tangomusik einladen und begeistern wollen. Gemeinsam bereiten Euch die beiden ein rauschendes Tangofest in einer wunderbaren Sommernacht!!!!

Info www.pa-bailar.de

Drucken E-Mail

CD-Milongas – DJ Stefan legt auf!

TANGONALE 2015, ufaFabrik Berlin
CD-Milongas – DJ Stefan legt auf!

FREITAG, 17. Juli 2015, 22:30

"Tango - eine Weltreise: Tangos aus allen Teilen der Welt von klassisch bis modern" - Theatersaal DJ Stefan geht mit Euch auf eine Weltreise des Tango und spielt passend zum Multikulti-Fokus des Abends wunderschöne Tangos aus allen Teilen der Welt (auch aus Bs.As.!). Alle Tangos sind wunderbar tanzbar und bewegen sich von klassisch bis modern. Lasst den Abend mit uns ausklingen mit Tangos die Fernweh wecken!

SAMSTAG, 18. Juli 2014, 15 h

"Typisch Pa'Bailar: Tangos von klassisch bis neo/non" - Sommerbühne Zum Einstieg in den Tangonachmittag spielt DJ Stefan seinen wunderbaren, zum begeisterten Tanzen einladenden Mix von klassisch bis modern. Zum Zuhören, Zuschauen und Mittanzen. Gerne könnt Ihr Stefan auch Fragen zur Musik stellen und Eure Musikwünsche mitteilen!

SAMSTAG, 18. Juli 19:00 h

"Pa'Bailar ganz klassisch: Tangos wie in Buenos Aires mit Tandas und Cortinas" - Sommerbühne DJ Stefan lädt ein zu einer klassischen Milonga, wie Ihr sie auch in Buenos Aires erleben könnt. Es werden garantiert nur klassische, wunderbar tanzbare Tangos, Valses und Milongas gespielt in Tandas und mit Cortinas, so dass die Tanzpaare sich neu finden können.

SONNTAG, 19. Juli 2014, 14:45 h

"Typisch Pa'Bailar: Tangos von klassisch bis neo/non" Stefan Wutke legt auf - Sommerbühne Zum Einstieg in den Tangosonntag spielt DJ Stefan seinen wunderbaren, zum begeisterten Tanzen einladenden Mix von klassisch bis modern. Zum Zuhören, Zuschauen und Mittanzen. Gerne könnt Ihr Stefan auch Fragen zur Musik stellen und Eure Musikwünsche mitteilen!

SONNTAG, 19. Juli 2014, 20:00 h

Abschlussmilonga - "Pa'Bailar ganz klassisch: Tangos wie in Buenos Aires mit Tandas und Cortinas" Stefan Wutke legt auf & Show “Queertango” / Sommerbühne DJ Stefan lädt erneut ein zu einer klassischen Milonga, wie Ihr sie auch in Buenos Aires erleben könnt. Es werden garantiert nur klassische, wunderbar tanzbare Tangos, Valses und Milongas gespielt in Tandas und mit Cortinas, so dass die Tanzpaare sich neu finden können. Außerdem eine Show von Tänzer und Tänzerinnen des Queertango-Festivals Berlin.

Stefan Wutke

Stefan tanzt seit den 80ern und kam 1994 zum Tango. Er liebt den Tanz und legt seit vielen Jahren in verschiedenen Berliner Milongas Tangomusik auf. Er ist das musikalische Herz von Pa`Bailar, der Musicalizador der Pa´Bailar Tangonacht und ein Urgestein der Tangonale. Seine Musik ist ausgesprochen vielfältig, facettenreich und immer auf Tanzbarkeit fokussiert.

Info www.pa-bailar.de

Drucken E-Mail

Ensemble PLAJ-C! Tango-Performance

Foto Evram Oztürk

TANGONALE 2015, ufaFabrik Berlin
Samstag, 18. Juli 2015, 17:45h

Ensemble PLAJ-C!
Tango-Performance

u.a. mit:
Patricio Zarazaga - Dramaturg, Tänzer, Musiker / Santiago del Estero (AR)
Anna-Marie Foulkes - Tänzerin, Choreographin / München (DE)
Sol Ducatenzeiler - Tänzerin, Schauspielerin / Buenos Aires (AR)

Plaj C! ist eine Gruppe von Künstlerinnen und Künstler verschiedener Genres aus Argentinien, Dänemark, Deutschland, und Kasachstan. Sie verbinden in ihren Auftritten Kreativität und Unterhaltung.
Zu ihrem Repertoire zählen vor allem kurze Performances als Intermezzos oder Einführung für unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen. Auf der TANGONALE 2015 zeigen sie eine spannende Tango-Performance.
Mehr zu PLAC-C!: www.facebook.com/plajc

Drucken E-Mail