Tangonale

Die Tangonale macht 2016 eine kreative Pause. Die ufaFabrik bleibt aber weiterhin ein spannender TangoOrt. Tango-Kultur-Events in der ufaFabrik werden auf der fb-Seite der Tangonale weiterhin angekündigt.

Stage
Tanguero
Schritte
Tango

TANGONALE

Eindrücke von der Tangonale 2015

TANGONALE - Die Idee

Berlin ist neben Buenos Aires die größte Tangometropole der Welt und an drei Tagen im Juli präsentieren sich seit 2011 in der ufaFabrik Berlin Musiker, Schauspieler, Maler, Fotografen, Schriftsteller, Performance-Künstler, Tänzer und Sänger Sie alle zeigen, wie eng und vielschichtig die Beziehungen Berlins zu Argentinien, Buenos Aires und dem Tango sind.
Ein kleiner Markt bietet Produkte und Informationen rund um den Tango. Landesübliche Speisen und Getränke runden jeweils das Programm kulinarisch ab.
Veranstalter der TANGONALE ist die ufaFabrik Berlin. Die Programmgestaltung liegt seit 2011 bei Hans-Henner Becker.
Tango GlobalDie TANGONALE wird vor allem unterstützt von der Senatskanzlei des Landes Berlin und der Argentinischen Botschaft in Deutschland. Die TANGONALE kooperiert mit den Berliner Festival Queertango, mit dem Museo Casa Carlos Gardel in Buenos Aires und dem Buchprojekt Tango Global des Allitera-Verlages.
Informationen zu den Programm sowie Künstlerinnen und Künstlern, die auf den vergangenen Festivals mitgewirkt haben finden sie unter 201120122013, 2014.

be Berlin

Práctica mit Pa´Bailar

TANGONALE 2014, 18.-20. Juli, ufaFabrik Berlin
Práctica mit Pa´Bailar
Samstag, 19. Juli, 15:15 h

Pa´BailarRonja tanzte ihren ersten Tango mit 18 Jahren und schnell war ihr klar, dass sie diesen wunderbaren Tanz unterrichten möchte. 2005 war es dann endlich soweit – sie gab ihre erste Tangostunde. 2011 gründete sie die Tangoschule Pa´Bailar.

Die Musikalität und die Kommunikation im Paar sind zwei Themen, die ihr beim Tanzen besonders am Herzen liegen, das wichtigste für sie ist aber der Spaß daran, gemeinsam etwas Neues zu schaffen, denn jeder Tango ist einzigartig.

Grundlage für ihren Unterricht ist der klassische Salonstil der 30er/40er Jahre, gewürzt mit einer stärkeren Gleichberechtigung beider Rollen und ergänzt um Elemente aus dem Tango Nuevo.
Stefan tanzt seit den 80ern und kam 1994 zum Tango. Er liebt den Tanz und ist das musikalische Herz von Pa´Bailar. Er ist seit vielen Jahren als Tango DJ in Berlin unterwegs und mit seinem Mix von klassischen Tangos bis hin zu Non-und Neotangos lockt er jeden auf die Tanzfläche.

In der Práctica können alle „Noch-nicht-Tangotänzer" mit viel Spaß und in lockerer Atmosphäre ihre ersten Tangoschritte lernen. Wir freuen uns auf euch!

Kontakt: www.pa-bailar.de
0151 560 75 264
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail